AGB

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Kundeninformationen

Unsere Anschrift Lyfesutra GmbH Sucystraße. 11 74321 Bietigheim-Bissingen Telefon: +49 15171 348738 E-Mail: info@lyfesutra.de Vertreten durch: Shivaraj Katti Handelsregistereintragung: Registergericht: Amtsgericht Stuttgart Registernummer: HRB 764552 USt-IdNr.: DE317456086

Allgemeine Geschäftsbedingungen mit gesetzlichen Informationen im Rahmen von Verträgen, die über die Plattform lyfesutra.de zwischen der Lyfesutra GmbH, Sucystraße. 11 74321 Bietigheim-Bissingen, Handelsregister: Amtsgericht Stuttgart HRB 764 552, für Lieferung von Waren, im Folgenden „Anbieter“ oder „wir“ genannt, und den in § 2 dieser AGB bezeichneten Kunden, im Folgenden „Kunde“ oder “Sie“ genannt, geschlossen werden.

Ansprache von Bestandskunden Der kostenlose Newsletter der Lyfesutra-Grüß Gott und Namaste: Exklusive Nachrichten und Meldungen in Ihrem E-Mail-Postfach. Sie können dem Bezug jederzeit über den Abmeldelink im Newsletter oder per Email an info@lyfesutra.de widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.

§ 1 Geltungsbereich, Begriffsbestimmungen, Kundendienst (1) Für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Anbieter und dem Kunden gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Kundenbestellung gültigen Fassung.

(2) Vertragssprache ist Deutsch.

(3) Der Webshop von Mein schöner Garten steht nur Verbrauchern zur Verfügung, die in Deutschland ihren Wohnsitz oder dauernden Aufenthalt haben. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder überwiegend ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

(4) Kundendienst: Sie erreichen unseren Kundendienst von Montag bis Freitag (8-20 Uhr) per E-Mail unter info@lyfesutra.de oder telefonisch unter +49 15171 348738 (Kosten abhängig von Ihrem Telefonanbieter und Tarif).

§ 2 Vertragsschluss, Bestellvorgang (1) Die Darstellung der Produkte im Internet stellt eine unverbindliche Aufforderung dar, ein Angebot zum Produktkauf abzugeben. Der Anbieter bietet keine Produkte zum Kauf durch Minderjährige an.

(2) Der Kunde kann aus dem Sortiment des Anbieters Produkte auswählen und diese über den Button „In den Warenkorb“ unverbindlich in einem so genannten Warenkorb sammeln. Der Inhalt des
Warenkorbs kann jederzeit durch Anklicken des Links „Artikel löschen“ wieder aus dem Warenkorb entfernt werden. Der Verkauf der Produkte erfolgt nur für den privaten Gebrauch. Möchten Sie die Waren im Warenkorb kaufen, muss der Button „Zur Kasse“ geklickt werden. Nach dem Einloggen als Kunde bzw. nach Angabe der im Rahmen einer Gast-Bestellung abgefragten Daten (Rechnungsdaten und gegebenenfalls abweichende Lieferdaten) und der Auswahl der Versandart und Zahlungsart besteht auf einer Übersichtseite die Möglichkeit, die Eingaben nochmals zu überprüfen und ggf. zu verändern. Durch Anklicken des Buttons „Jetzt Kaufen“ geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Mit Betätigung des „Jetzt Kaufen“ Buttons erklären Sie sich mit unseren Vertragsbedingungen einverstanden.

(3) Der Anbieter schickt daraufhin dem Kunden unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung eine automatische Bestellbestätigung per E-Mail zu, in welcher die Einzelheiten der Bestellung nochmals aufgeführt und über die AGB sowie das Widerrufsrecht informiert werden. Die automatische Bestellbestätigung dokumentiert lediglich, dass die Bestellung des Kunden beim Anbieter eingegangen ist und stellt noch keine Annahme des Antrags dar. Der Kaufvertrag über die Ware kommt erst zustande wenn wir die Ware an Sie versenden.

(4) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen können Sie jederzeit auf dieser Seite einsehen. Die Bestelldaten und die AGB werden Ihnen in der in Ziffer 2.3 genannten Bestellbestätigung per E-Mail zugesendet. Bitte bewahren Sie diese E-Mail auf, da nur so ein Zugriff auf den vollständigen Vertragstext möglich ist. Vergangene Bestellungen können registrierte Kunden in Ihrem Kundenkonto („Mein Konto“) einsehen.

§ 3 Kundeninformation: Speicherung des Vertragstextes Der Vertragstext mit Angaben zum Artikel wird vom Anbieter gespeichert. Der Kunde hat über das Internet jedoch keinen Zugriff auf den Vertragstext. Dieser wird ihm jedoch in der Bestellbestätigung in Textform mitgeteilt, so dass die Vertragsbestimmungen abgerufen, ausgedruckt oder in wiedergabefähiger Form gespeichert werden können.

§ 4 Lieferung, Warenverfügbarkeit (1) Die Lieferung erfolgt ausschließlich innerhalb Deutschlands, exkl. aller deutschen Inseln, per Paket- oder Speditionsversand. Die Lieferung erfolgt an die vom Kunden angegebene Lieferadresse. Der Kunde ist verantwortlich für die Bereitstellung der vollständigen und korrekten Lieferadresse. Vor Abschicken der Bestellung besteht nochmals die Möglichkeit, die Lieferadresse zu prüfen, Irrtümer zu erkennen und die Eingaben gegebenenfalls zu korrigieren.

(2) Soweit bei den einzelnen Waren auf der Produktseite keine andere Frist angegeben ist, beträgt die Lieferfrist ca. 5 Werktage nach Versand der Bestellbestätigung.

(3) Sollten nicht alle bestellten Produkte vorrätig sein, ist der Anbieter zu Teillieferungen auf seine Kosten berechtigt, soweit dies für den Kunden zumutbar ist. Wir liefern im Rahmen der Verfügbarbarkeit schnellstmöglich.

(4) Sind zum Zeitpunkt der Bestellung des Kunden keine Exemplare des von ihm ausgewählten Produkts verfügbar, so teilt der Anbieter dem Kunden dies unverzüglich mit. Ist das Produkt dauerhaft nicht lieferbar, sieht der Anbieter von einer Annahmeerklärung ab. Ein Vertrag kommt in diesem Fall nicht zustande.

(5) Ist das vom Kunden in der Bestellung bezeichnete Produkt nur vorübergehend nicht verfügbar, teilt
der Anbieter dem Kunden dies ebenfalls unverzüglich mit. Bei einer Lieferungsverzögerung von mehr als zwei Wochen hat der Kunde das Recht, vom Vertrag zurückzutreten. Im Übrigen ist in diesem Fall auch der Anbieter berechtigt, sich vom Vertrag zu lösen. Hierbei wird er eventuell bereits geleistete Zahlungen des Kunden unverzüglich erstatten.

§ 5 Eigentumsvorbehalt Bis zur vollständigen Bezahlung verbleiben die gelieferten Waren im Eigentum des Anbieters.

§ 6 Preise und Versandkosten (1) Alle Preise, die auf der Webseite des Anbieters angegeben sind, verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer und zuzüglich etwaiger Versand- und Lieferkosten.

(2) Die Höhe der Versand- und Lieferkosten wird Ihnen vor der Bestellung auf der Produktseite, während des Bestellprozesses im Warenkorb und auf der Übersichtsseite vor Kaufabschluss mitgeteilt.

§ 7 Zahlung (1) Der Kunde kann die Zahlung wahlweise per Vorkasse, PayPal oder Kreditkarte vornehmen.

(2) Für Zahlungen mittels Vorkasse verwenden Sie bitte folgende Bankverbindung: Kontoinhaber: Lyfesutra GmbH Institut: Postbank IBAN: DE10 6001 0070 0963 1437 07 BIC: PBNKDEFF

(3) Bei der Zahlart PayPal bezahlen Sie den Rechnungsbetrag über den Online-Anbieter Paypal. Sie müssen grundsätzlich dort registriert sein bzw. sich erst registrieren, mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Die Zahlung weisen Sie entweder mit Abgabe der Bestellung an oder Sie veranlassen die Zahlung mit Zugang der Bestellbestätigung an info@lyfesutra.de; wir veranlassen die Lieferung mit Zahlungsbestätigung.

(4) Bei Zahlung per Kreditkarte wird der Kaufpreis zum Zeitpunkt der Bestellung auf Ihrer Kreditkarte reserviert. Die tatsächliche Belastung Ihres Kreditkartenkontos erfolgt zu dem Zeitpunkt, wenn wir die Ware an Sie versenden.

(5) Im Fall von Zahlungsausfällen bei PayPal- oder Kreditkartenzahlung, die durch den Kunden verursacht werden, erfolgt ein erneuter Abbuchungsversuch. Schlägt der erneute Abbuchungsfall fehl, behält sich der Anbieter vor, einen Dienstleister zur Geltendmachung (Mahnwesen) der Forderung und zum Forderungsinkasso (Inkasso, Klage- und Vollstreckungsverfahren) einzuschalten. Nach der 1. Mahnung anfallende Kosten hat der Kunde als Verzugsschadenersatz zu tragen. Die Geltendmachung weitergehender Verzugsschäden bzw. von Verzugszinsen bleibt vorbehalten.

§ 8 Kostentragungsvereinbarung Sofern ein Widerrufsrecht besteht und der Kunde von seinem Widerrufsrecht Gebrauch macht (vgl. nachfolgenden § 9), hat er die Kosten der Rücksendung zu tragen.

§ 9 Widerrufsbelehrung (1) Sofern Sie Verbraucher sind, steht Ihnen ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Die Widerrufsbelehrung hierüber finden Sie nachfolgend:
• Widerrufsbelehrung für die einheitliche Lieferung von Waren Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Lyfesutra GmbH, Sucystraße. 11 74321 Bietigheim-Bissingen, Telefon 015171348738, Email info@lyfesutra.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

(2) Gemäß § 312g Abs. 2 BGB besteht in folgenden Fällen kein Widerrufsrecht: • bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,

(3) Bitte beachten Sie: Wir sind Ihnen im Rahmen der Abwicklung von Rücksendungen dankbar, wenn Sie Ihre Rücksendung zunächst bei unserem Servicecenter telefonisch unter 015171348738 oder per Email info@lyfesutra.de anmelden. Sie erhalten anschließend von unserem Servicecenter per Email einen Retourenschein mit der genauen Rücksendeadresse bzw. bei Speditionsware den Abholtermin mitgeteilt. Die Rücksendekosten, die von Ihnen zu tragen sind, teilt Ihnen unser Servicecenter im Rahmen Ihrer Anfrage gerne mit.

(4) Muster-Widerrufsformular


Hier Unterladen


§ 10 Gewährleistung und Garantien (1) Die Gewährleistungsansprüche richten sich nach den gesetzlichen Bestimmungen des Kaufrechts (§§ 433 ff. BGB).

(2) Sollte die gelieferte Ware nach Untersuchung durch Sie oder durch die zum Empfang berechtigte Person offensichtliche Transport-, Material- oder Herstellungsfehler aufweisen, so teilen Sie bitte solche Fehler unverzüglich uns gegenüber oder gegenüber dem Mitarbeiter des Lieferdienstes mit, der die Ware anliefert. Die Versäumung dieser Rüge hat allerdings für die Geltendmachung Ihrer gesetzlichen Ansprüche keine Konsequenzen.

§ 11 Haftung (1) Es besteht eine Haftung des Anbieters für Schadensersatzansprüche des Kunden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Anbieters, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist. Zu den vertragswesentlichen Pflichten gehören insbesondere die Pflichten, Ihnen die Sache zu übergeben und Ihnen das Eigentum daran zu verschaffen. Weiterhin haben wir Ihnen die Sache frei von Sach- und Rechtsmängeln zu verschaffen. (2) Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet der Anbieter nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Kunden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. (3) Die Einschränkungen der Abs 1 und 2 gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden. (4) Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

§ 12 Hinweise zur Datenverarbeitung Informationen über Art, Umfang, Ort und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der für die Ausführung von Bestellungen erforderlichen personenbezogenen Daten durch den Lyfesutra GmbH Verlag befinden sich in der Datenschutzerklärung, die auf der Webseite jederzeit über den Button
„Datenschutz“ in druckbarer Form abrufbar ist. Stand: Juni 2020